KARRIERE

Erfahrungsberichte

Jan-Philipp Clever
Senior Consultant

Was hat Dich an der Finanzbranche gereizt?

Die Finanzbranche ist seit einigen Jahren aufgrund stetig zunehmender Regulierung sowie der überfälligen Digitalisierung der Geschäftsprozesse zur Veränderung und Anpassung verpflichtet. Heute brechen bestehende Strukturen auf und die Zukunft der gesamten Branche wird neu gestaltet.

Warum hast Du Dich für das Consulting entschieden?

Während meiner beruflichen Laufbahn bei großen und mittelständischen Wirtschaftsprüfungs-gesellschaften war es immer mein Ziel, die Geschäftsorganisation international agierender Kreditinstitute mitzuprägen. Durch meinen Wechsel zu Geissbühler Weber Consulting konnte ich erstmals eine solche Großbank bei der Umsetzung verschiedener Compliance-Maßnahmen unterstützen.

Was zeichnet aus Deiner Sicht eine kleine Firma als Arbeitgeber aus?

Dieses Projekt, welches ich mir nach Rücksprache mit den Partnern und meinem Mentor bei GWC aussuchen konnte, ermöglichte es mir, meine Interessen und Schwerpunkte einzubringen. Auch meine weiteren Projekte und Kunden entsprechen meinem Wunsch, namhafte Kreditinstitute durch meine Kernkompetenzen zu unterstützen.

Warum hast Du Dich für GWC entschieden?

Es macht mir viel Freude, in dem noch jungen Unternehmen kreativ mitzugestalten. Die Nähe zu meinen Kollegen, vom Consultant bis zum Partner, schätze ich besonders. Ein Austausch ist immer möglich, gerne auch bei einem der von Geissbühler Weber Consulting organisierten Events.


Hieu Truong
Consultant

Was hat Dich an der Finanzbranche gereizt?

Die Finanzbranche mit ihren Herausforderungen übt auf mich einen großen Reiz aus. Insbesondere ist es mir ein Anliegen, einen aktiven Part in dem anstehenden Veränderungsprozess zu übernehmen. Insofern war für mich früh klar, dass ich eine Karriere im Projektgeschäft anstreben würde.

Warum hast Du Dich für das Consulting entschieden?

Für ein Engagement bei Geissbühler Weber Consulting hat zusätzlich das familiäre Miteinander unter den Kolleginnen und Kollegen den Ausschlag gegeben. Die Entwicklung eines jeden Mitarbeiters wird betrachtet und man kann viel von einander lernen. Dabei spielt die jeweilige Seniorität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine untergeordnete Rolle. Weiterhin habe ich schon früh Verantwortung übernehmen können.

Was zeichnet aus Deiner Sicht eine kleine Firma als Arbeitgeber aus?

Das bei Geissbühler Weber Consulting installierte Mentorenprogramm wird von allen Beteiligten neben dem Projektgeschäft gelebt. Es hilft gerade jüngeren Kollegen, bei deren Entwicklung, indem sie von den Erfahrungen der älteren Kollegen partizipieren und profitieren. Durch das familiäre Umfeld ist der Austausch unkompliziert und jederzeit gegeben.

Warum hast Du Dich für GWC entschieden?

Wer Eigenverantwortung übernehmen und sich komplexen Fragestellungen stellen möchte, wem ein gemeinsames Miteinander und agiles Umfeld wichtig ist, dem empfehle ich Geissbühler Weber Consulting als Arbeitgeber.