Risiko Reporting

Die Berechnung jedes Risiko- bzw. Performanceindikators („KPI“) für die Banksteuerung basiert auf einer Vielzahl von Input-Daten, die eine komplexe Lieferstrecke von den Quellsystemen bis zum Reporting-Umfeld durchlaufen. In dieser Lieferkette erfolgen zahlreiche Transformationsschritte, bei denen übergeordnete Datenelemente basierend auf Input-Datenelementen erzeugt werden. Die Lieferstrecke und die jeweiligen Transformationen sind hierbei über die Data Lineage dokumentiert, wobei der betrachtete KPI den Parent-Knoten des Lineage-Baums darstellt.

Wir von der Geissbühler Weber Consulting AG bieten Ihnen projekterprobte Konzepte und Best Practice Kenntnisse zur Umsetzung einer geeigneten Aggregationslogik für Datenqualitäts-Kennzahlen, die optimal an Ihre Anforderungen für das Datenqualitätsmanagement angepasst sind.